Kategorie-Archiv: news & features

General information on Daniel Man: Featured artworks of the artist. Solo-shows, upcoming group exhibitions in art galleries, museums…

Tuya Street Chongqing

China-bild1 in

Chongqing 2009: Als Graffiti-Sprüher im Auftrag von SonyEricsson besuchten Loomit und Daniel Man 8 Städte in China. Eine dieser Städte war Chongqing. Sie gehört mit knapp 29 Mio. Bewohnern zu den größten Städten der Welt. Nach der Fertigstellung des Auftrages blieb Loomit und Daniel Man genügend Zeit, für ihre eigenen künstlerischen Arbeiten einen Platz zu suchen. Fündig wurden sie durch einheimische Künstler in der HuangJuePing Strasse, englisch auch Tuya Street genannt. Mit ihren 1,25 km Länge ist sie das Superlativ der bemalte Wandflächen im superlativen China (die Hochhäuser mit einbezogen). Trotz der Überfülle visueller Eindrücke dieser Strasse und der Stadt liessen es sich beide Künstler nicht nehmen ihre Markierungen zu setzen. Auftragsgestaltung im Namen einer Firma ist eine Sache. Kunst in die Strassen zu bringen ist etwas Anderes. Wie kann sich eine künstlerische Arbeit in einem solchen Umfeld entfalten? Der spontane und direkt vom urbanen Umfeld angeregte Arbeitsprozess, der nicht innerhalb der Grenzen einer kommerziellen Veranstaltung geschah, sondern direkt auf der Strasse neben einer Schule, evozierte Gespräche mit und unter Passanten und Anwohnern.

China-bild2 in

China-bild3 in

China-bild4 in

T-Projekt Hamburg 2008

Bild-24-Kopie-2-590x371 in

Das T-Projekt war das Produkt einer Auftragsanfrage von einer großen Firma in Hamburg. Aufgabe war eine Installation für zwei Lichthöfe zu schaffen. Nach einer dreimonatigen Modellbau-Phase, konnte Daniel Man das Modell und die Archicad-Präsentation vom Architekten Florian Baubin in Hamburg vorstellen. Sie wurde vom Vorstand mit Begeisterung aufgenommen. Ein paar Monate später wurde die weltweite Bankenkrise ausgerufen und der Auftrag storniert.

Bild-26-Kopie-2-590x371 in

P1020703-Kopie-2-310x150 in

P1020704-Kopie-2-310x150 in

P1020705-Kopie-2-310x150 in

P1020706-Kopie-2-310x150 in

P1020713-Kopie-2-310x150 in

Und so wartet der alte Pflaumenbaum auf den Duft des Frühlings

Frise3-590x393 in

„So wartet der alte Pflaumenbaum auf den Duft des Frühlings“

Installationsansicht Künstlerhaus FRISE, Hamburg 2006
Daniel Man führt in seiner Arbeit eine grundlegende Untersuchung des Ichs im Zeitalter der Hochgeschwindigkeit durch. Die erlebten Realitäten verschiedener Länder und Kulturen bilden dabei den Hintergrund seiner Werke. Der Künstler verbindet in seinen Arbeiten zeitgenössische Strategien der Kunstproduktion mit fundamentalen Fragen der Kunst und Gesellschaft. Daniel Mans Arbeit gleicht der Landkarte eines Kosmos, in dem sich private mit öffentlicher Geschichte vermischt. Begibt man sich auf die Reise durch den Ich-Kosmos gelangt man immer automatisch zum Ausgangspunkt zurück, dem Punkt an dem alles beginnt, man selbst. Willkommen an Bord…
Marcus Graf

Frise1-590x885 in

Frise2-590x885 in

Frise0-590x393 in

One of the first things

Eingang in

Die Ausstellung „One of the first things“  fand im Kunstprojektraum der Istanbuler Baufirma Tepe Insaat statt. Der vom Kurator Marcus Graf eigens für die Firma TI initierte Kontext „Under Construction“ bot mehrmals im Jahr Ausstellungen mit regionalen und internationalen Künstlern an. 2006.

Eingang-uc in Oneofthefirst1 in Oneofthefirst3 in POSTER-UC-MAN in

Glauben und Wissen

DD1 in

Glauben und Wissen war eine von Alexander Steig zusammengeführte Ausstellung, die 2006 in der Galerie der Künstler, München, gezeigt wurde. Teilnehmende Künstler waren: Florian Balze Berlin / Beate Engl München / Hlynur Hallsson Akureyri (IS) / Piotr Komarnicki Berlin/Szczecin (PL) Daniel Man München / Hannes Malte Mahler Hannover / Daniel Müller-Friedrichsen Berlin / Michael Schrattenthaler München / Daniel Schürer/Via113 Hildesheim / Wolfgang Stehle München / Alexander Steig München / Jürgen Witte Bremen

Photos: Othmar Prenner

DD2 in